Japanische-Kochmesser.ch
 10-Tage Rückgaberecht
 SSL-Verschlüsselung
 Sendungsverfolgung

Shiro Kamo white

Suchfilter

Hersteller:

Klingenform:

Klingenlänge cm:

Damastlagen:

Schneidlage:

Klingenoberfläche:

Griffmaterial:

Griff Form:

Anschliff:

Preis:

Schmied Shiro Kamo aus Takefu City

Besuch bei Shiro Kamo Mai 2013

Shiro Kamo, geboren 1958, ist aufgrund seines Könnens mit dem berühmten japanischen Titel „Dento-Kogei-shi“ (Meister des traditionellen Handwerks) ausgezeichnet worden (als er 45 Jahre alt war) und Mitglied der Takefu Knife Village Association.
Er arbeitet in der 2. Generation im Geschäft seines Vaters.

Seine Messer sind immer beidseitig angeschliffen und mit einem östlichem Griff versehen.

Als Schneidlage kommt blauer Papierstahl Aogami 2 (nicht rostfrei) mit 63-64 HRC (viele Anbieter schreiben auch 65-66 HRC) zum Einsatz, die Aussenhaut ist geschliffen und rostträge.

Diese Messer sehr dünn ausgeschmiedet und gleiten mit sehr wenig Kraftaufwand durch knackigstes Gemüse wie durch ein warmes Stück Butter. Unserer Meinung nach haben diese Messer die beste Schneidegeometrie welche wir kennen.

Der schöne 8-eckige Magnolienholz Griff mit Büffelhorn Zwinge ergibt einen schönen Konstrast zur Klinge und liegt angenehm und sicher in der Hand.

Die Messer dieser Serie gehören zu den schärfsten Messern und sind bei Profis sehr begehrt.
Da die Klinge so extrem dünn ausgeschliffen ist, gleitet sie mit geringstem Kraftaufwand durch knackigstes Gemüse wie durch ein Stück warme Butter.


Jedes Messer wurde in Handarbeit vom japanischen Schmied Shiro Kamo gefertigt.


Shiro Kamo im Showroom bei uns im Juni 2015


Shiro Kamo in Zermatt im Juni 2015


Shiro Kamo Schleif-Event im Juni 2015


Zahlungsarten Zahlarten
Sicher Shoppen Sicher Shoppen
Newsletter-Anmeldung
Ihre Vorteile